An meinen letzten Produkttest, dem Wandbild von Saal-Digital, möchte ich heute gerne anschließen. Denn ich hatte die Möglichkeit noch ein Produkt von Saal-Digital zu testen: In diesem Fall ein Fotobuch. Ich werde in diesem Produkttest nicht noch einmal näher auf die ICC-Profile sowie den Download der Software eingehen. Die genannten Punkte gelten natürlich auch für die Gestaltung eines Fotobuches.

Gestaltung 

Dieses Mal konnte ich die vom Wandbild bereits bekannte Software ausführlicher testen, die ich installiert hatte. Denn im Gegensatz zu einem Wandbild nimmt die Gestaltung eines Fotobuches ja doch deutlich mehr Zeit in Anspruch!

Die Software bietet einem hier die Möglichkeit, auszuwählen zwischen einer freien Vorlage, einem One-Minute-Fotobuch sowie einem Auto-Layout. So kommt jeder auf seine Kosten. Ich entschied mich erst für die komplett freie Vorlage, war aber dann doch recht schnell dankbar über die zahlreichen Vorlagen an der Seite. Letztendlich sprach mich eine schlichte Variante mit weißen Trennlinien zwischen den Bildern am meisten an. Damit ließ sich das Buch einfach und dennoch Seite für Seite unterschiedlich gestalten.


Variable Gestaltungsmöglichkeiten

Dank der Bindung bei den Fotobüchern von Saal-Digital ist es kein Problem, Fotos seitenübergeifend einzufügen. Wie auch beim Wandbild zeigen einem rote Begrenzungslinien deutlich an, welche Bereiche dem Schnitt zum Opfer fallen werden. Sehr hilfreich ist auch hier wieder die Qualitätsanzeige bei jedem Bild. So lässt sich schnell die zu erwartende Bildqualität für den Druck überprüfen.

Da ich nur nach der Arbeit Zeit für die Gestaltung des Fotobuches hatte, benötigte ich bis zur abschließenden Bestellung zwei Abende. Das kann natürlich auch viel schneller gehen, aber ich hatte damals einfach nicht mehr Zeit. Dabei bin ich auf einen Punkt gestoßen, wo ich mir als Verbraucher eine Verbesserung vorstellen könnte: Ich hatte offenbar eine Größe des Fotobuches ausgewählt, das zu diesem Zeitpunkt vergünstigt angeboten wurde. Über den gesamten Gestaltungszeitraum zeigte mir die Software den zu erwartenden Endpreis (ohne Portokosten) an. Mit dem Klick auf den Warenkorb, sprang der Preis für mich überraschend jedoch um 10 € in die Höhe. Offenbar war in der Zwischenzeit das laufende Angebot abgelaufen, und mit dem Klick auf den Warenkorb wurde nun wieder der normale Preis berechnet. Wer nun ein festes Budget eingeplant hat, kann das laufende Projekt auf ein anderes Format transformieren. Das finde ich prima gelöst. Nachteil dieser Transformierung ist jedoch, dass man alle Seiten des Buches aufgrund der neuen Größe und des damit neuen Schnittes noch einmal überprüfen und gegebenenfalls einzelne Bilder neu einpassen muss. Insgesamt klappt das jedoch erstaunlich gut und erspart einem viel Arbeit. Daher dafür Daumen hoch!

Als Verbraucher würde ich mir dennoch eine Art Countdown in der Software wünschen, welcher mir deutlich sichtbar aufzeigt, wann Angebote ablaufen und wie viel Zeit mir noch für die Gestaltung meines Produktes bleibt, um das Angebot auch wirklich nutzen zu können.

 

Lieferung

Das Fotobuch kam wie das Wandbild innerhalb weniger Tage nach Bestellung gut verpackt bei mir an. Wie auch das Wandbild war das Fotobuch durch Karton und Schaumstoff-Folie gut geschützt. Die Seiten sind angenehm dick, und die Bindung lässt, wie versprochen, auch Bilder über zwei Seiten prima wirken. Auch macht das gesamte Buch einen sehr haltbaren Eindruck.

Auf der Rückseite sowie der letzten Seite befindet sich ein kleiner QR-Code. Für einen kleinen Aufpreis lässt sich dieser aber in der Gestaltung entfernen. Die Druckqualität der einzelnen Bilder ist spitze!


Das fertige Fotobuch liegt vor mir


Die Panorama-Bindung


Wunderbare Druckqulität der einzelnen Bilder


Stabile und dicke Seiten


Der QR-Code auf der letzten Seite

 

Fazit

Nach zwei Produkttests von Saal-Digital und jedes Mal erstklassigen Druckergebnissen habe ich für mich den Anbieter gefunden, was die Entwicklung meiner Bilder zu Wandbildern, Kalendern, usw. betrifft. Auch kann ich den Anbieter besten Gewissens weiter empfehlen.

Bei der Software könnte ich mir gut einen deutlicheren Hinweis bezüglich ablaufender Aktionen während des Gestaltungsprozesses vorstellen!

Ich danke Saal-Digital für die Möglichkeit, auch noch ein Fotobuch testen zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.